Home

Neueste Nachrichten

Meist gelesen

Willkommen auf der Startseite

Näbu

Ticketbestellung Näbu

Ticketbestellung Die Rote Zora

 

Inhalt Näbu

Näbu

Text und Regie: Iris Minder

Musik: Les Rubis


Skurrile aber liebenswerte Menschen leben gemeinsam in einer Wohnwagensiedlung. Jeder respektiert den andern mit all seinen Merkwürdigkeiten. Ein buntes Völklein wohnt hier, das gemeinsam eine Heimat gefunden hat, sich wohl fühlt und sich gegenseitig stützt. Dann zerstört jedoch die kalte Realität diese wohlige Lebensgemeinschaft: Ein Spekulantentrio will unter allen Umständen diesen Grund, um hier Luxusressorts zu bauen. Da ist ihnen jedes Mittel recht. Als dann noch das junge Mädchen Lienne verschwindet und alle Indizien auf einen Mord hinweisen, eine Brandstiftung die Menschen in Not bringt und die Polizei zu ermitteln beginnt, kommen Misstrauen und Angst auf.


NÄBU ist ein spannendes Stück mit viel Humor, Liebe und Action.

Die MUSIK haben Silvan Bolle, Bruno Schaad, Ruwen Kronenberg und Peter Schenker komponiert und werden in NÄBU als Band Les Rubis auftreten. Sie werden zusätzlich ein Matinée-Konzert mit anschliessendem Apéro im Bistro beim Freilichtspielplatz Eichholz geben und zwar am 12. Juli um 10.30 Uhr. Keine Reservation erforderlich.

VORVERKAUF ab 8. April, Stadtapotheke, Centralstrasse 14, Grenchen, 032 654 11 11 oder unter www.freilichtspiele-grechen.ch.Weitere Vorstellungen: 25., 26., 27. Juni 2015; 2., 3., 4., 10., 11., 14., 16., 17., 18. Juli 2015 jeweils um 20.30 URAUFFÜHRUNG: 19. Juni 20.30 Uhr, Freilichtspielplatz Eichholz, Grenchen

 

Inhalt Rote Zora

Die Rote Zora

Frei nach dem Roman von Kurt Held

Textbearbeitung und Regie: Susanne Zimmermann

Musik: «Sibur»


Diebe, Freunde, Abenteuer – die rote Zora und ihre Bande leben in einer Burgruine. Die Bande besteht aus Waisenkindern, sie stehlen aus Not und Hunger und lassen sich von keinem Erwachsenen Vorschriften machen. Die Bewohner des kroatischen Fischerstädtchens Senj sind mit dem Treiben nicht einverstanden. Nur der alte Fischer Gorian hat Verständnis für die Kinder, sie finden in ihm einen verlässlichen Freund. Im Kampf gegen die Mächtigen der Stadt müssen die Kinder ihre ganze Courage einsetzen, um nicht im Gefängnis zu landen. Die Geschichte erzählt von Freundschaft, Verlust und Einsamkeit – zeigt jedoch auf tröstliche Weise Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Eine Geschichte nach dem fesselnden Jugendbuchklassiker von Kurt Held, welche beflügelt und berührt. Die Musik hat Ruwen Kronenberg komponiert. Sie wird live gespielt von der Band «Sibur».


Spieldaten: Samstag 20. und 27. Juni 2015, 17.30 Uhr, Freilichtspielplatz Eichholz, Grenchen

Zusatzdatum: 21. Juni 2015, 17.00 Uhr

 
Tage bis zur Premiere
  Tage   Std   Min
Wer ist online
Wir haben 23 Gäste online